qsbaseBOT

Der Vorgänger von qsbaseBOT war eine „einfache DLL-Bibliothek“ und kommt seit Jahren in der Betriebsüberwachung von geschäftskritischen Anwendungen zum Einsatz.

Mit Hilfe von qsbaseBOT kann der Entwickler von automatisierten Tests Elemente innerhalb der zu testenden Anwendung  überprüfen, die er mit anderen Tools nicht zu „greifen“ bekommt.
qsbaseBOT arbeitet grafikorientiert.

Die Syntax ist ausgesprochen einfach und ermöglicht vielfältige Abfragen und Aktionen.
Beispiele: Ist ein Element (Bitmap) auf der Seite/Maske vorhanden? Wie oft ist ein Element vorhanden?…
Dabei können Sie natürlich optional auch Timeouts definieren, gefundene Elemente anklicken oder markieren lassen.
Weitere Befehle ermöglichen Ihnen die automatisierte Videoaufzeichnung von Testläufen und das Erzeugen von Screenshots, oder auch das Starten und Beenden von Anwendungen und Prozessen.

qsbaseBOT lässt sich problemlos in den unter Windows gängigen GUI-basierten Testtools und Computersprachen (Phyton, Perl, C#….) einbinden.

Betriebssysteme: Windows XP, Vista, Windows 7, Windows 8